Datenschutzerklärung

Informationen zum Datenschutz

Die folgenden Informationen zum Datenschutz sind ab dem 25. Mai 2018 gültig und spiegeln die gesteigerten Transparenzanforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung wieder.

Verantwortliche nach DSGVO

Verarbeitung personenbezogener Daten

Die mit dieser Applikation verarbeiteten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Nachverfolgung von bestätigten Corona-Infizierungen oder -Verdachtsfälle erhoben. Grundlage der Verarbeitung bildet das Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG) und dem CoronaVMeldeV.

Folgende Personenbezogene Daten des Infektionsbetroffenen werden erfasst und verarbeitet:

Sowie die folgenden Personenbezogenen Daten von Kontaktpersonen des Infektionsbetroffenen:

Alle hier aufgeführten Personenbezogenen Daten sind nach dem Infektionsschutzgesetz und nachfolgend zur Corona-Pandemie erlassenden Verordnungen verpflichtend vom Betroffenen einer bestätigten Corona-Infizierung oder –Verdachtsfalles anzugeben.

Darüber hinaus sind ebenso verpflichtend die Personenbezogenen Daten von Kontaktpersonen anzugeben.

Verwendung von Cookies sowie PlugIns von Drittanbietern

In unserer Applikation werden keine Daten erhoben, die über Cookies oder über PlugIns von Drittanbietern weiteren Unternehmen oder Organisationen als das für den Infektionsbetroffenen zuständige Gesundheitsamt weitergegeben werden.

Rechte des Betroffenen nach DSGVO

Die über die DSGVO geltenden Rechte zum Betroffenenschutz bleiben bestehen, soweit diese mit den geltenden Gesetzen und Verordnungen zum Infektionsschutz anwendbar sind:

Informationen zum Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) und Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Über die in dem Infektionsschutzgesetz definierten Meldepflichten sind die Rechte zu Löschung und der Einschränkung der Verarbeitung nur eingeschränkt gültig, da die erhobenen Personenbezogenen Daten verpflichtend erhoben werden müssen.

Recht auf Beschwerde

Darüber hinaus haben Sie nach Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die für den Betroffenen zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland des für den Betroffenen zuständigen Gesundheitsamt.

Unsere Partner


Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung Logo Solution Builder #WirvsVirus Logo Open Source Initiative Logo Telekom Techboost Startup Logo Beyond Crisis

Unsere Unterstützer


Logo Intersoft Logo vmware Logo Lucidchart Logo evoila Logo bridgingIT Logo Berlin Partner Logo HealthCapital